Dienstag, 29 März 2022 12:10

Übungsleiterin gesucht!

Der SS Concordia Hagen sucht für die Seniorinnen-Gymnastikgruppe eine neue Übungsleiterin.

Die Damen treffen sich immer freitags von 14:45 Uhr bis 15:45 Uhr in der Turnhalle Emst (Karl-Ernst-Osthaus-Straße). In den Sportstunden geht es um Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordinatiuon. Gymnastik mit Kleingeräten oder ohne, rückenschonende Übungen und  vieles mehr  -  aber vor allem soll es allen Spaß an der Bewegung bringen. Eine Turngruppe, die schon lange gemeinsam turnt und wieder aktiv werden will.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich an Peter Wienecke pwienecke@hafoe.de

Montag, 28 März 2022 12:52

Willi Bögemann

Der Hagener Sport trauert                                                                                                                                       

 

Der Stadtsportbund Hagen e. V. trauert um den ehemaligen Vorsitzenden Wilhelm „Willi“ Bögemann, der überraschend am 26.03.2022 verstorben ist.

 

Willi Bögemann war mit ganzem Herzen Sportler. Beim SV Fortuna Hagen, bei den Hagener Bürgerschützen und beim SSB Hagen e. V. hatte er eine sportliche Heimat gefunden - und und auch die Herausforderungen, die aus Amt und Verantwortung entstanden sind, immer gemeistert.

 

In verschiedenen Funktionen im Vorstand des SSB Hagen (Stellvertretender Vorsitzender, Vorsitzender und Beisitzer) hat er viele Jahre den SSB Hagen begleitet, gefördert und mitgeformt.

 

Seine umfassenden Kenntnisse und sportaffine Art mit Problemen umzugehen, schufen ein vertrauensvolles Verhältnis und halfen, Lösungen zu suchen und sie dann auch umzusetzen.

 

Im Beirat der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Hagen setzte sich Willi Bögemann als Vertreter des LSB NRW/SSB Hagen für die Belange der Umwelt ein. Sachkundig und offen für die Belange des Naturschutzes war er immer bereit, sich den Problemen zu stellen. Erst Anfang März hatte er seinen Sitz in der Unteren Naturschutzbehörde niedergelegt.

 

Willi Bögemann wird eine Lücke im Hagener Sport hinterlassen, langjährige Weggefährten werden ihn und seine Ratschläge vermissen.

 

Das Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

 

 

 

 

Ukrainische Flüchtlinge willkommen im Sport - Versicherungsschutz für Nichtmitglieder!

11.03.2022 | Allgemein (LSB)

 

Der Krieg in der Ukraine löst eine große Welle von Hilfsmaßnahmen aus. Auch der organisierte Sport engagiert sich, den Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen. Die Flüchtlinge, die sich in einem Verein, der Mitglied in einer Mitgliedsorganisation des Landessportbundes NRW ist, sportlich betätigen, haben Versicherungsschutz über die ARAG Sportversicherung, auch wenn sie keine Mitglieder im Verein sind.

Die Deckung gilt bei der Teilnahme am normalen Sportbetrieb. Falls die Vereine spezielle Sportangebote für Flüchtlinge organisieren, besteht auch hierfür Versicherungsschutz.

Die Sportversicherung gilt ausdrücklich auch für Flüchtlinge aus der Ukraine. Versicherungsschutz besteht in erster Linie für Unfälle und Haftpflichtschäden. Nähere Informationen können unter www.ARAG-Sport.de abgerufen werden.

Der Versicherungsschutz ist für die Vereine kostenlos. Damit unterstützt der LSB NRW die Vereine, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und ihren Sportangeboten das Schicksal der ukrainischen Flüchtlinge abmildern wollen.
 

Weitere Hilfsmöglichkeiten seitens der Sportorganisationen

In unserem Vereinsportal VIBSS Online finden Sie zudem weitere Informationen über aktuelle Hilfsmöglichkeiten seitens der Sportorganisationen. Unter anderem wird auch die Frage beantwortet, ob Vereine einen Spendenaufruf für die von der Ukraine-Krise betroffenen Personen starten können oder dies gemeinnützigkeitsschädlich ist.

Quelle

https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/ukrainische-fluechtlinge-willkommen-im-sport-versicherungsschutz-fuer-nichtmitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren

 

als Anhänge finden Sie Dokumente, die für die Mitgliederversammlung (u. a. für die Wahlen) wichtig sind. Sollten Sie Interesse haben an einer Mitarbeit im Vorstand des SSB Hagen e. V., so füllen Sie bitte den Fragebogen und den Steckbrief aus und senden Sie beides zurück an die Geschäftsstelle.