Dienstag, 09 März 2021 09:32

Sportanlagen weiterhin geschlossen

Liebe Sportfreunde,
aus aktuellem Anlass weist das Servicezentrum Sport der Stadt Hagen (SZS) noch einmal eindringlich darauf hin, dass die städtischen Sportstätten derzeit laut Beschluss des Hagener Krisenstabs weiterhin geschlossen sind. Es häufen sich jedoch leider Beobachtungen und Mitteilungen, wonach insbesondere die (Kunstrasen-) Fußballplätze vermehrt unrechtmäßig trotz Sperrung genutzt werden. So klettern immer wieder ganze Gruppen von "Sportlern" über die Zäune (dies erfüllt den Straftatbestand des Hausfriedensbruchs!),es "trainieren" ganze Gruppen, scheinbar sogar mit Trainern/Betreuern oder es finden sogar Spiele statt. Dies alles ist absolut verboten, zum einen wegen der Sperrung der Sportstätten, aber auch immer noch nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung.



In mehreren Fällen wurden durch das Ordnungsamt mittlerweile Bußgelder in Höhe von bis zu 1.000 € / Person verhängt, Kontrollen finden regelmäßig statt. Das SZS bittet hier insbesondere auch die Vereinsvorstände, an die Trainer / Betreuer, aber auch an alle Sportler zu appellieren, solch ein Verhalten umgehend zu unterlassen! Selbstverständlich dürfen derzeit auch die Sporthallen und -plätze nicht in "Schlüsselgewalt" genutzt werden.
Sobald Sport in den städt. Anlagen wieder möglich ist, wird das SZS dies umgehend mitteilen!
Bis dahin verhalten Sie sich bitte weiter regelkonform und helfen Sie, Kontakte zu vermeiden um die Infektionslage besser in den Griff zu bekommen!

Viele Grüße
Karsten-Thilo Raab

Stadt Hagen
Servicezentrum Sport
Karsten-Thilo Raab