Donnerstag, 21 April 2016 10:09

Sportjugend trotzt dem Regen in Straßburg

Gruppenfoto Straßburg Gruppenfoto Straßburg A. Probst

Der Trip für Jugendliche im Alter von 14 – 21 in die lebhafte französische Studentenstadt mit der Sportjugend des SSB Hagen war ein voller Erfolg. Abends ging es am 15.04.16 für 53 Teilnehmer mit dem Bus ab Rathaus los und am frühen Morgen des nächsten Tages waren wir bei strömendem Regen am Europaviertel mit den riesigen Glasbauten des Europa Parlaments, des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und des Europarates.

Von hieraus ging es zu Fuß durch überflutete Wege des Orangerie-Parks an der Ill entlang zur City und in „das Herz des Elsass“. Leider waren auch die Regenschleusen bei der Stadtführung in die Altstadt entlang der wichtigen Denkmäler von Goethe, Gutenberg und Kleber geöffnet. Anschließend wurden die große Kathedrale sowie Gemüse- und Trödel-Märkte besucht. Die Altstadt ist umrahmt von Kanälen und den grünen Gewässern der Ill sowie dem alten Gerberviertel „Petite France“. Per Bootsfahrt wurde dann einmal um Straßburg herum und bis zum Europaviertel auf der Ill geschippert und 2 Schleusen durchquert. Im Boot war es schön warm und alle konnten sich aufwärmen und die Kleidung trocknen.

In Kleingruppen war im Anschluss bei endlich trocknem Wetter etwas Zeit für „Shopping“ in der Neustadt und die Möglichkeit sich von dem Flair der französischen Stadt sowie „Flammkuchen“ inspirieren zu lassen.

Am späten Nachmittag fuhr der Bus zurück und nachts waren wir wieder in Hagen und hatten das Regentief vom Atlantik mitgebracht.